Ulf Krueger-Janson
Ulf Krueger-Janson

Ulf Krueger-Janson hat in Frankfurt studiert, und  ist seit 1991 niedergelassener Kollege in eigener Praxis in Frankfurt. 

Seit 2012 ist er Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Restaurative- und Regenerative Zahnheilkunde

Die Nutzung innovativer digitaler Techniken zur Erkenntnisfindung und zur Behandlungsplanung stehen im Fokus seiner zahnärztlichen Methodik. Er ist  Mitglied einiger Fachgesellschaften  wie der ESCD, der „Neuen Gruppe“  der DGÄZ und der DGZ und DGR²Z, DGFDT.

Als Experte für Kompositrestaurationen hat er sich einen Namen gemacht, insbesondere für ästhetische Versorgungen in der Front. Viele seiner Vorgehensweisen, wie die Verwendung des Teflonbands, das Mischen von Flow-Farben zur farblichen Gestaltung der Oberfläche und die Anwendung der dynamischen Streifentechnik zur Gestaltung morphologisch adäquater Konturen, sind mittlerweile State of the Art. Sein Erfahrungsspektrum mit vollkeramischen Systemen erstreckt sich ebenfalls über einen Zeitraum von mehr als 28 Jahren. Er ist Buchautor (Komposit 3D) und Autor zahlreicher nationaler sowie internationaler Publikationen, erfahrener Referent und Kursleiter im In- und Ausland. 

Das Buch von Ulf Krueger-Janson „Komposit 3D“ erschienen 2010, ist ein Abreitsbuch mit exzellenten Anleitungen zur leichten Anfertigung von hochästhetischen Kompositrestaurationen – nach dem Motto – einfach und effektiv – www.teamwork-booshop.de

Herr Ulf-Krueger Janson experimentiert mit Komposit und hat viele innovative Impulse in die Zahnmedizin eingebracht, die nach Bestätigung durch die Hochschulen auch in das studentische Lehrprogramm übernommen wurden. 

Der enge universitäre Kontakt hat ebenso viel Hintergrundwissen vermittelt.

nach oben